Skandinavische Weihnachtsdekoration – inkl. DIY Anleitung

Draußen wird es ruhiger. Der Schnee dämpft die Geräusche und leise fallen die Flocken vom Himmel. Federleicht sinken sie nieder, tanzen auf dem Weg zur Erde zu einem nicht hörbaren Lied, kitzeln an der Nase und schmelzen auf den von der Kälte geröteten Wangen. Väterlein Frost zaubert uns ein Winterwunderland. Auf dem Weg zum Holzschuppen […]

Zauber der dunklen Jahreszeit – inkl. Tipps zu Polarlichtfotografie

Die meisten Reisenden besuchen Skandinavien im Sommer und bestaunen das Naturschauspiel der Mitternachtssonne. Doch der Norden Skandinaviens hat auch das genaue Kontrastprogramm zu bieten. Die Polarnacht welche von den Norwegern als „Mørketid“ bezeichnet wird. Dieses ist die Zeit in der nördlich vom Polarkreis die Sonne nicht mehr über den Horizont klettert. Doch die Vorurteile das […]

Strandbesuch

Dänemark – Sommer, Sonne Strand und Meer. Dieses Mal schreibe ich live aus Dänemark, denn zur Einstimmung auf den kommenden Sommer habe auch ich mich mal zum faulenzen an den Strand gewagt. In der Regel bin ich kein Sonnenanbeter und faul am Strand liegen ist nicht so 100%ig mein Ding doch dieses Mal hat mich […]

Nordische Geschmäcker

Bekanntlich bin ich ein kleiner Skandinavienfetischist – ich reise jedes Jahr in den Norden, meine Einrichtung ist skandinavisch und wird jedes Jahr durch diverse Mitbringsel authentischer. Geschirr, Mode, Schnickgedöns und Lebensmittel. Mein Auto ist auf der Heimfahrt definitiv voller als bei Urlaubsantritt. Man muss seinen Fetisch schliesslich hegen und pflegen um das Nordweh bis zur […]

Foto Highlights Island

Island – Bislang war ich zwei Mal auf Island. 1x im Sommer und 1x im Winter. Ich muss euch sagen, Island ist großartig!!!! Ich habe schon ein paar Dinge gesehen aber Island… Island ist noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Es ist eines der extremsten und besondersten Länder die ich bislang besucht habe. Es ist […]

Das Tor ins Nordland

–    Auszug meiner ersten Reise in den Norden Norwegens    – Norwegen – Der nächste Morgen brach an und ich war schon wieder früh auf den Beinen. Etwas zerknirscht und verschlafen saß ich vor der Hütte, trank meinen Cappuccino, guckte ins Leere und wartete darauf, dass das Koffein seine Arbeit tat. Die Sonne schien […]