Dänemark – Urlaub mit ganz viel Hygge

- meine persönlichen Favoriten für einen perfekten Urlaub in Dänemark -

Dänemark– gefühlt meine zweite Heimat und das skandinavische Land mit dem für mich meine Liebe für den Norden begann.
Meine Eltern sind mit mir in fast all meinen Schulferien nach Dänemark gefahren. Dieses hat zur Folge das ich noch heute mindestens einmal im Jahr die 600km auf mich nehme um ins südlichste der skandinavischen Länder zu gelangen.
Mein Heimathafen des Herzens liegt an der dänischen Westküste am Ringkøbingfjord.
Der Landstrich Holmsland Klit erstreckt sich zwischen Nymindegab und Søndervig und ist mit tausenden von Ferienhäusern bedeckt.
Nicht gerade das was wir Nordlandverrückten lieben und es kling in der Tat recht abschreckend, doch fahre ich nie zur Hauptsaison.
Lieber suche ich mir eine der ruhigeren Nebensaisons aus, in einer Zeit in der keine Schulferien und die Preise der Ferienhäuser sogar als günstig zu bezeichnen sind.
Dieses sind wunderschöne Zeiten. Zeiten in denen man Ruhe und eine Pause vom Alltag finden kann.

Der erste Schritt für einen perfekten Urlaub in Dänemark beginnt für mich mit dem suchen nach dem richtigen Ferienhaus.
In den letzten Jahren habe ich zwei traumhafte Häuser entdeckt die ich dir gerne zeigen möchte. Zwei Häuser die sich für mich von den anderen unterscheiden da sie besonders viel Charme besitzen und mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet sind, so das man sie einfach lieben muss.
Beide Häuser werden über den Ferienhausanbieter Esmark (www.esmark.de) vermietet.

Das erste Haus liegt wenige Kilometer nordöstlich von Søndervig in dem kleinen Waldgebiet Lodbjerg Hede.
Das besonders schöne ist hier das die Häuser von Bäumen und Büschen abgeschirmt liegen.
Auf dem Naturgrundstück ist viel Platz und das absolute i-Tüpfelchen ist das einen regelmäßig ein Reh besuchen kommt.
Du findet das Haus auf der Internetseite von Esmark unter der Katalognummer K6539.

Das zweite Haus liegt inmitten der wunderschönen Dünenlandschaft die sich entlang der Westküste erstreckt.
Wie das erste Haus hat es mehrere tolle Sitzgelegenheiten im Freien und die Küche lädt zum gemeinsamen Kochen ein.
Auf der Internetseite von Esmark findest du das Haus unter der Katalognummer E4736.

Die richtige Wahl des Ferienhauses ist für mich besonders wichtig da es den entscheidenden Unterschied macht ob es ein hyggeliger Urlaub wird oder nicht.
Denn hierher zieht man sich zurück um ein Eis in der Sonne zu genießen oder um sich nach einem regnerischen Tag mit stürmischer See bei einer Tasse Tee vor dem Kamin aufzuwärmen.

Doch neben diesen zwei Traumhäusern möchte ich dir noch 10 Tipps und Orte vorstellen die ich nach 30 + x Jahren immer wieder gern besuche.

1.    Der Strand.

Natürlich muss der kilometerlange Sandstrand, das Meer und die traumhafte Dünenlandschaft zuerst genannt werden.
Stunde um Stunde kann man hier verbringen und Kilometer um Kilometer laufen, Muscheln sammeln, sich die steife Brise um die Nase wehen lassen, auf eine Düne setzten und die Wellen beobachten oder Sandburgen bauen.


2.    Ein Besuch am Leuchtturm in Nr. Lyngvig.

Persönlich liebe ich Leuchttürme und diesen finde ich besonders hübsch.
228 Treppen führen einen die Stufen immer im Kreise bis zur Aussichtsplattform hoch. Völlig aus der Puste und mit einem kleinen Drehwurm kann man dann eine fantastische Aussicht auf das Meer, den Fjord und den gesamten Landstrich bestaunen.
In den Nebengebäuden befinden sich zum einen eine kleine Ausstellung rund um die Geschichte des Turmes und ein kleiner Andenkenladen mit Café.
Gerade letzteres möchte ich euch wärmstens ans Herz legen.
https://www.hvidesande.dk/de/lyngvig-leuchtturm-gdk602927


3.    Ein Softeis in Hvide Sande genießen.

Im Hafen von Hvide Sande gibt es die Ejvinds Bäckerei in der man auch leckeres Softeis bekommt.
In Dänemark bekommt man meiner Meinung nach das beste und leckerste Softeis der Welt. Absolut nicht zu vergleichen mit denen die man in Deutschland bekommt.

Toldbodgade 4, 6960 Hvide Sande, Dänemark


4.    Shoppen bei Likenordisk.

Frisch gestärkt vom leckeren Softeis geht es nur ein paar Straßen weiter zum schönsten Laden in Hvide Sande.
Bei Likenordisk findet du hübsche dänischen Dekorationen von z.B. Greengate und Ib Laursen.
Die beiden Verkäuferinnen sind so nett und sympathisch das man gerne nochmal doppelt so lange im Laden verweilen möchten.
https://m.facebook.com/Likenordisk.dk/


5.    Schollenfilet mit Pommes im Café Marina.

Mein Lieblingsgericht aus Kindheitstagen gehört für mich zu einem Dänemarkurlaub dazu.
Das Café Marina im Hafen von Hvide Sande bietet im gemütlichen Ambiente leckere Fischküche und dänische Burger zu fairen Preisen.
https://cafemarina.dk/de/


6.    Naturhäfen am Fjord.

An der Westküste vom Ringkøbingfjord gibt es 3 kleine Naturhäfen. Reusen und Netze liegen zwischen schmucken kleinen Fischerhüten und Booten. Hier ist die Welt stehen geblieben.
Werft einen Blick auf die Straßenkarte und ihr werdet die kleinen Wege zum Fjord entdecken. Z.B. nördlich von Skodbjerge führt der Vinterlejevej zu einem dieser Häfen.


7.    Erkundungstour durch Ringkøbing.

Ein Bummel durch die mit Kopfsteinpflaster durchzogenen Gassen von Ringkøbing lohnt sich immer. Hier reihen sich auf dem Weg zum Hafen süße Backsteinhäuser aneinander. Du kannst einen typisch dänischen Hot Dog auf dem Marktplatz genießen oder durch die Geschäfte stöbern.


8.    Der Damm „Bagges Dæmning“

An der nördlichsten Spitze des Ringkøbingfjords führen dich Brücken über den Fjord so das du mit dem Fahrrad oder bei einem Spaziergang von Søndervig bis nach Ringkøbing immer direkt am Fjord entlang kommst.
https://discoverdenmark.de/activities/bagges-daemning


9.    Kloster Design

In einem kleinen Dorf zwischen Søndervig und Ringkøbing findest du das Kloster Design. Eine kleine Kerzengiesserei mit Laden und Café.
Hier findest du tolle dänische Andenken oder kannst dir deine eigenen Kerzen ziehen.

http://m.charlyscafe.dk/


10.    Abelines Gaard

Ein Ort an dem man Geschichte erlebt wo sie auch tatsächlich stattgefunden hat.
In Haurvig findest du diesen schönen Dünenhof in dem du in die Geschichte der Region eintauchen kannst.
https://www.hvidesande.dk/de/abelines-gaardbauernhof-gdk603047


Natürlich gibt es rund um den Ringkøbingfjord noch viele andere Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben und um die Umgebung zu erkunden, doch dieses sind meine persönlichen Highlights die zu einem Hyggeurlaub am Holmsland Klit dazu gehören.

Kennst du auch solche Orte?
Was ist für dich absolut unverzichtbar für eine hyggelige Zeit an der Nordsee?

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden

Ein Kommentar bei „Dänemark – Urlaub mit ganz viel Hygge“

  1. […] habe ich euch 10 Tipps für einen Urlaub am Ringkøbingfjord unter dem Titel „Urlaub mit ganz viel hygge“ […]

Schreibe einen Kommentar

error

Dir gefällt K.M.Fantasy World? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram